Die Symbolik der LOTUS

Es gibt etwas an der Lotusblume, das seit Anbeginn der Zeit heilig und evolutionär ist.  Die Erhebung mit der Leichtigkeit der Blume, die über dem Wasser sitzt, symbolisiert Offenheit und Aufblühen im Angesicht von Licht, Reinheit und persönlicher Erfüllung.

Während der Nacht schliessen sich die Blütenblätter und öffnen sich bei Sonnenaufgang wieder.

Die Lotusblume versenkt ihre Wurzeln in die Tiefe des Wassers und blüht an der Wasseroberfläche, in voller Klarheit. Sie drückt die Beziehung zwischen Dunkelheit und Licht, dem Unsichtbaren und dem Sichtbaren, dem Inneren und dem Äusseren aus; sie ist eine Blume, die mit den Unsterblichen und damit mit menschlicher Reinheit und Tugend verbunden ist.

Die Symbolik rund um den Lotus ist stark, da der Thron der Gottheiten nichts anderes als eine Lotusblume in voller Blüte ist, ein Hinweis auf das Aufblühen der Seele: So offenbart sich die damit verbundene Symbolik auch durch die Reinheit des Körpers, Wohlstand, Fruchtbarkeit, Langlebigkeit und sogar Ewigkeit des Lebens aufgrund der sehr langen Keimzeit von Lotussamen. Nachdem der Lotus die Ressourcen für seine Blüte aus dem Schlamm des Leidens geschöpft hat, blüht er über dem Wasser wie Karma, das zum Erwachen und zur Erleuchtung führt.

Der Lotos blüht nur tagsüber. In der Nacht kehrt die Blüte in ihre Hülle zurück und schliesst sich. Der Lotus kann Tausende von Jahren überleben. Es kann auch viele Jahre lang schlummern, bevor er wiedergeboren wird.

Die Bedeutung der Lotosblume selbst

  • Die Evolution der Existenz: Die Tatsache, dass der Lotus seine Samen und Blüten gleichzeitig hervorbringt, macht ihn zu einem starken Symbol. Es repräsentiert die zehn Zustände des Buddhas, die sich auch oft augenblicklich manifestieren. Das bedeutet, dass die menschliche spirituelle Entwicklung nicht linear verläuft.
  • Reinheit: Die Reinheit des Lotus wird durch die Tatsache heraufbeschworen, dass er in schmutzigen und schlammigen Umgebungen geboren wird, die Blüte aber unbefleckt bleibt. Seine Farben verblassen nicht. Für Buddhisten gilt das Gleiche für ihr spirituelles Erwachen. Das bedeutet in der Tat, dass wir wie die Blume rein (in Seele und Geist) bleiben können, auch wenn wir in einer schmutzigen und verschmutzten Umgebung leben.
  • Erwachen: Die Reinheit des Lotus führt uns auch zum spirituellen Erwachen. Das heisst, auch wenn Sie von einem eher ungünstigen Zustand aus starten, haben Sie immer die Möglichkeit, sich zu steigern, sich über Ihren Ausgangszustand hinaus zu entwickeln. Es bedeutet, dass der Mensch sich nicht von negativen Instinkten und Impulsen überwältigen lassen sollte, die zu Leiden führen. Man sollte versuchen, über das, was Leiden verursacht, hinauszuschauen und versuchen, das Beste daraus zu machen.
  • Erneuerung: Es bedeutet auch Erneuerung. Jeden Abend schliesst sich die Blüte in ihrer Hülle, um am nächsten Tag wieder zu blühen. Sie entledigt sich ihrer Blütenblätter, um neue erblühen zu lassen. Wie die Blume müssen wir auch alle unsere Sorgen, unsere negativen Energien des Tages loswerden, wenn der Abend kommt. Am nächsten Tag wachen wir mit neuer Energie auf.

Im Absoluten haben wir alle die göttliche Kraft der Absicht in uns, alles ist in uns seit immer, aber in der aktuellen Zeit, in voller Aufmerksamkeit und Absicht zu bleiben, trotz der ständigen Aggressionen, die insbesondere mit den Strahlungen verbunden sind, ist zu einer meisterlichen Herausforderung geworden.

BLEIB INFORMIERT

Bleib informiert

© lotus-protection.com - Copyright Powered by IdealPC Sàrl
Photographies: Robin Nyfeler | paodesign